Saxana N. Schoetschel

 

Saxana N. Schoetschel

(E) Einzelausstelllung, (G) Gruppenausstellung

1966

1966 geboren in Düsseldorf

1983-1986

Fachoberschule für Gestaltung,Münster /Westfalen

1986-1993

Studium FH Köln, Kunst und Design, FB: Freie Malerei
bei Prof. Strack, Prof. Dank, Prof. Kraemer, Grafik: Prof. Sovak

1993-heute

1993 Abschluss unter Prof. Kraemer
seit 1993 arbeitet Saxana N. Schötschel als Freie Malerin

1986-1991

Zusammenarbeit mit den „Stollwerckkünstlern“, den „Kunstpiraten“, der Galerie „68`elf“-Förderverein für Junge Kunst und „Durchbruch“-die jungen neuen Wilden, die zum Beispiel die Solidaritäts- u Protestausstellung „Ausjuriert“ zur Schließung der „Alten Werkhochschule“ FH Köln im „Rhenania“ veranstalteten.

1988

Galerie 68`Elf, Köln, Wanderausstellung Köln, Wien, Prag (G)

1992

„La Fiesta de Gracias“, Galeria La Limosna Abstracta, Barcelona (G)

1993

Meisterschüler-Abschlussausstellung der Fachhochschule für Kunst- & Design,
Fachbereich: Freie Malerei, Klasse: Prof. Kraemer, Köln (G)

1994-1995

„Der Ast, auf dem wir sitzen“, „Gibt es den häßlichen Deutschen?“ Rathaus, Organisator: Jochen Uelzen, Sommerhausen (G)

1994-1996

„38.-41. Internationale Sommerakademie des Tanzes“, Köln, Live-Zeichenstudien in den Ballettsälen und Ausstellungen, Ballettakademie, Köln und in verschiedenen Theatern u.a. in Köln, Stuttgart, Paris (E)

1997

„Eurinome`s Gambit“, Galerie Schüppenhauer, Köln,
ein in 12 Ländern kooperierender online-Kunstevent (G) &
„Infinite Flow-Are we humans, or are we dancers”, Malerei et UV-Performance, Theatre Dunois, Paris

1999-2004

„Living Arts“: u. a. Bau von Großplastiken und Malerei für Ruhrtrienale, Köln, Dortmund, Essen, München u.a.

2004-2007

„Art & Dreams“: Bühnenbild und Bühnenbau für Messen und Theater, z. B. „Die Zauberflöte“, W.A. Mozart, Werningeröder Schloßfestspiele

2008-2009

„Restauration einer alten Lady“, St. Annen Museums Kunst-Café, Lübeck (E) & „Restauration einer alten Lady“, Museumsschiff „Passat“, Travemünde (E)

2009-2011

Eintritt in den Kunstverein „Defacto Art“, Ausstellung in der Galerie und jährl. Teilnahme an „Offene Ateliers“ zur Museumsnacht Lübeck (G),
„Alles neu“ und „Mensch-Natur / Natur-Mensch“ Malerei, Performance, Video, Lübeck (E + G)

2012

„Retrospektive einer Damenwahl”, Frauenkultur e.V., Leipzig (E)

2012-2013

„Nacht der Kunst”, Leipzig

2012-2014

Ausstellung Hotel Amadeo, Leipzig, permanente Ausstellung

2013

Beginn des Kunstprojektes: Demokratie
Alles für die Kunst, mehr Demokratie zu wagen!” & „Demokratie und ihre Helden”

2013

„Willy Brandt Hommage”,
Flyer-Happening zum Thema „150 Jahre Sozialdemokratie”, 23.Mai 2013 Festakt im Gewandhaus zu Leipzig (E) &
„Alles für die Kunst, Demokratie zu wagen!”, Bürgerbüro der SPD, Leipzig (E)

2013-2014

„Alles für die Kunst, mehr Demokratie zu wagen!”,
„Friedliche Revolution in Leipzig `89”, Commerzbank, Leipzig (E)

2014

„Alles für die Kunst, Demokratie zu wagen!”, im Sächsischen Landtag, Dresden

2014

Beginn des Kunstprojektes: „Freiheit”, Premiere der Raum-im-Raum-Installation: „Friedliche Revolution und ihre Helden” im Januar 2014